An die BürgerStiftung Hamburg spenden:

Treuhandstiftung

August Mohr Stiftung

Im Fokus der August Mohr Treuhandstiftung steht die Hilfe für Obdachlose oder von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen. Seit vielen Jahren unterstützt das Stifterpaar, das anonym bleiben möchte, Projekte, die sich in der Obdachlosenhilfe engagieren, und da Wohnungslosigkeit gerade Frauen hart treffen kann, bezuschusst die Stiftung vor allem Projekte, die sich für Frauen in schwierigen Lebenslagen engagieren.

 

Insgesamt hat die Stiftung die Förderung sozialer Einrichtungen derzeit eingeschränkt, um die Sanierung der Immobilie zu finanzieren, aus deren Mieteinnahmen ihre Kapitalerträge fließen.

Hilfe leisten und Notlagen mildern, vor allem für Obdachlose und Frauen in Not, so hat es sich die August Mohr Stiftung im Sinne der Stifter zur Aufgabe gemacht. Die Stiftung ist z. B. auch eingesprungen, wenn eine Suppenküche renoviert werden musste oder ein Müttercafé einen Kühlschrank brauchte.

Dr. Udo Löhr, Kurator

Gründung

2002

Stifter

anonym

Beirat

Dr. Udo Löhr (Kurator) und die Stifter

Fördersumme 2020

15.263 Euro

Geförderte Projekte
  • Baby-Grundausstattung
  • Obdachlosentagesstätte MAhL ZEIT
  • Obdachlosenherberge Harburg-Huus
  • Sozialdienst katholischer Frauen
  • Tagesstätte für obdachlose Frauen