An die BürgerStiftung Hamburg spenden:
Engagement Dock

Engagement Dock

Beratungsstelle

Informationen in leichter Sprache

 

Inhalt

1. Wer sind wir?

2. Was machen wir?

3. Wann erreichen Sie uns?

4. Welche Veranstaltungen und Workshops bieten wir an?

5. Was sind unsere Tandems?

6. Welche Tipps und Hilfen für die praktische Arbeit bieten wir an?

  • Praxis-Hilfen für die Projektarbeit
  • Praxis-Hilfen für mehr Qualifikation

1. Wer wir sind?

Wir sind eine Beratungs-Stelle für Initiativen und Vereine in Hamburg.
Unser Name ist Engagement Dock.
Dock kommt aus der Schifffahrt und beschreibt den Ort,
an dem Schiffe repariert oder gebaut werden.

Mit unserer Arbeit unterstützen wir vom Engagement Dock
die Ziele der Hamburger Engagement-Strategie und des Hamburger Integrations-Konzeptes.
Menschen mit Migrations-Hintergrund sollen eine faire Chance bekommen,
an der Gesellschaft gleichberechtigt teilzunehmen.

Wir beraten zu allen Fragen rund um das Thema Fördermittel,
zur Vereinsarbeit und zur Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamt.

Unsere Beratungsstelle hilft kleinen und mittelgroßen Vereinen
und gemeinnützigen Einrichtungen Fördermittel zu beantragen.
Alle sollen die Möglichkeit haben, eine Förderung und Unterstützung zu bekommen.


Wir helfen z.B. bei folgenden Fragen:

  • Wie bekomme ich eine Förderung?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
  • Wie stelle ich einen Antrag?
  • Was muss ich sonst noch beachten?
  • Wie funktioniert eine gute Zusammenarbeit mit Freiwilligen?
  • Welche Regeln und Verwaltungs-Fragen sind wichtig?

Wir haben über 20 Jahre Erfahrung mit dem Thema Fördermittel-Beantragung
und in der Zusammenarbeit mit Freiwilligen.
Wir geben unser Wissen gerne weiter und helfen Ihnen bei allen Fragen!


Unsere Beratungsstelle befindet sich im:

Haus des Engagements
(betahaus Hamburg, Schanzenviertel)
in der Eifflerstraße 43,
22769 Hamburg.

Besucher:innen sind willkommen.

Nach Fertigstellung des Gebäudes ziehen wir dann in das Neue Amt Altona (NAA) in der Großen Bergstraße.
Dort können Vereine und Initiativen auch Arbeitsräume kostenlos nutzen.
Wir geben den Umzug rechtzeitig bekannt.


 

2. Was machen wir?

Möchten Sie ein Projekt durchführen und suchen Sie nach Förder-Möglichkeiten?
Haben Sie eine Förderung gefunden und wissen nicht,
wie Sie den Antrag ausfüllen müssen?

Dann wenden Sie sich an unser Beratungs-Team.

  • Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einer passenden Förderung.
  • Wir helfen Ihnen auch bei dem Antrag und den Verwendungs-Nachweisen.
  • Wir beraten Sie nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbst-Hilfe“.
  • Wir bringen Ihnen bei, wie man Anträge schreibt.
    Dann können Sie Ihren nächsten Projektantrag vielleicht schon selbst stellen.

Wir beraten Vereine und Initiativen aus Hamburg

  • mit wenig Erfahrung in der Beantragung von Fördermittel
  • mit vor allem ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen
  • mit weniger als fünf hauptamtlichen Mitarbeiter:innen
  • ohne hauptamtliches Personal für die Beschaffung von Fördermitteln.

 

Hauptamtliche Mitarbeiter:innen sind fest angestellt und bekommen ein Gehalt.
Ehrenamtliche Mitarbeiter:innen arbeiten freiwillig mit
und erhalten kein Geld oder nur kleine Aufwandsentschädigungen.


 

3. Wann erreichen Sie uns

Unsere telefonischen Beratungszeiten sind:

Montag: 10.00 bis 15.00 Uhr
Dienstag: 12.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 bis 15.00 Uhr
Donnerstag: 12.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: keine Beratung

Unsere Telefon-Nummer: 040 87 88 969-81

Gerne können Sie auch persönlich für einen Beratungstermin zu uns kommen,
bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin mit uns.

Hinweis: Sie haben keinen rechtlichen Anspruch auf unsere Beratung.
Manchmal müssen wir eine Beratung leider ablehnen,
weil ein Projekt nicht zu unserer Zielgruppe passt.
Wir bemühen uns, auch dann den richtigen Ansprechpartner für Sie zu finden.
Für unsere Arbeit gelten die Datenschutz-Bestimmungen der Hamburger Bürgerstiftung.


 

4. Welche Veranstaltungen und Workshops bieten wir an?

Wir bieten Veranstaltungen und Workshops zu folgenden Themen an:

  • Verwaltung (z.B. Buchhaltung, Steuererklärung) in gemeinnützigen Organisationen
  • Beschaffung von Fördergeldern
  • Zusammenarbeit von hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen

 

Haben Sie Interesse an unseren aktuellen Veranstaltungen?
Dann bestellen Sie unseren Newsletter: Newsletter bestellen


 

5. Was sind unsere Tandems?

Organisationen können von anderen Organisationen mit mehr Erfahrung vieles lernen.
Wir unterstützen das.
Wir bringen zwei Organisationen zu einem „Tandem“ zusammen.
Das Ziel ist es, voneinander zu lernen und sich auszutauschen

Ein Tandem besteht aus einer Organisation mit viel Erfahrung in der Verwaltungsarbeit
und einer jungen Organisation, die noch am Anfang steht.
Zusammen lernen die Organisationen voneinander oder können kleine Projekte zusammen umsetzten.

Haben Sie Interesse, Teil eines Tandems zu werden?
Dann tragen Sie sich bitte in unsere Liste ein: Tandempartner werden


 

6. Welche Tipps und Hilfen für die praktische Arbeit bieten wir an?

Wir haben praktische Hilfen für Ihre Projektarbeit und
wichtige Links zu Ihrer Fortbildung und Qualifikation zusammengestellt.

Praxis-Hilfen für die Projektarbeit

Möchten Sie gerne mit einem Projekt starten?
Brauchen Sie dazu Fördermittel?
Möchten Sie einen Antrag stellen?

Dann schauen Sie in unsere Praxis-Hilfen:

  • Praxis-Hilfe 1: Ein Projekt-Konzept erstellen
  • Praxis-Hilfe 2: Fördermittel finden
  • Praxis-Hilfe 3: Der Förderantrag

Links zum Thema Fortbildung und Qualifikation

  • Haus des Stiftens
    Das Haus des Stiftens unterstützt Stiftungen, gemeinnützige Organisationen und Unternehmen. Sie bieten kostenlose Webinare zu den Themen IT, Kommunikation und Fördergelder an.
  • AKTIVOLI FreiwilligenAkademie
    AKTIVOLI bietet Kurse für Freiwillige im Raum Hamburg an.
    Die Themen reichen von Inklusion, Pädagogik,
    Politik bis zu Natur- und Umweltschutz.
  • Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt
    Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt unterstützt Ehrenamtliche.
    Sie bietet kostenlose Seminare an,
    hilft bei allen Fragen rund ums Ehrenamt und
    bietet selbst Förderprogramme an.
  • House of Resources
    House of Resources richtet sich an Vereine und Initiativen in der Migrationsarbeit.
    Sie bieten Beratung zu Fördermöglichkeiten,
    Begleitung bei Projekten, Vereinsgründung und Ähnliches an.
    House of Resources Berlin hat einen Leitfaden zur Vereinsgründung erstellt.
  • Skala Campus
    Skala Campus bietet Online-Kurse für sozial Engagierte an.
    Der Schwerpunkt liegt auf wirtschaftlichen Themen,
    Organisations-Entwicklung, Infos zur Finanzierung und mehr.
  • Stifter helfen
    „Stifter helfen“ bietet günstige Software-Lizenzen für gemeinnützige Organisationen an.

Sprechen Sie uns an.

Dr. Chisha Chakanga, Projektkoordinatorin Partizipationsfonds

DR. CHISHA CHAKANGA

Kommiss. Projektleitung
Beratung Stiftungsmittel, Antragsberatung öffentliche Mittel und Freiwilligenmanagement

ENRIQUE CAMELO

Antragsberatung für MSO

JOHANNA WERHEID

Beratung Stiftungsmittel, Antragsberatung öffentliche Mittel

INFOS

Die Leichte Sprache ist von: Büro für Leichte Sprache Hamburg
Internet: www.LS.LHHH.de

Der Text ist geprüft:
Von Teilnehmern und Teilnehmerinnen am Campus Uhlenhorst

Bilder:
CC-BY-ND Imke Schmidt-Sári
Diese leicht erfassbare Bilder stammen aus der Bilder-Sammlung mit Zeichnungen für Leichte Sprache vom Projekt Raketen-Wissenschaft. Zur Verfügung gestellt über Gesellschaftsbilder.de

Fotos: Michael Taterka